Hypnose-Coaching

Als Hypnose-Coaches und Hypnose-Trainer unterstützen wir Sie gerne bei der Lösung Ihres Anliegens.

Wichtige Infos vorab:

  1. Während der Hypnose haben Sie die Kontrolle über das, was passiert. Sie hören, was gesprochen wird und können jederzeit reagieren, wenn Sie das möchten. Es besteht also keinerlei Gefahr der Bewusstlosigkeit, des Verlustes der Kontrolle über den Körper, kein Ausgeliefertsein und auch kein Verrat von Geheimnissen. Wir suggerieren Ihnen nur das, was wir beide im Vorgespräch gemeinsam erarbeitet haben und was Sie tatsächlich erreichen möchten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich mittels Hypnose selbst am Besten helfen – denn schliesslich sind Sie selbst der/die beste Spezialist/in für ihr eigenes Leben!
  2. Jeder Hypnose geht ein ausführliches Vorgespräch voraus, in dem die Erwartungen und etwaigen Risiken abgeklärt werden!
  3. Unsere Hypnose stellt keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Behandlung dar. Jegliche Diagnose und Behandlung von Krankheiten und psychischen Störungen ist in Österreich Ärzten bzw.  Psychotherapeut/innen vorbehalten. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Hypnosen zur Behandlung oder Therapie von Krankheiten und psychischen Störungen durchführen, keine Diagnosen stellen und keinerlei Heilsversprechen abgeben.

Allgemeine Informationen zur Hypnose:

Was ist Hypnose?

Während viele die beiden Begriffe Hypnose und Trance als Synonyme verwenden, unterscheiden wir zwischen Hypnose als Technik und Trance als Zustand. Hypnose ist ein Prozess und eine Technik, mittels der der Zustand der Trance herbeigeführt werden kann. Trance an sich ist etwas, das jede/r von uns aus dem alltäglichen Leben kennt: Tagträume, das sich vollends einlassen auf einen spannenden Film, ein schönes Musikerlebnis, automatisierte Abläufe, das kindliche Aufgehen in einem Spiel… Sind Sie schon einmal mit dem Auto unterwegs gewesen und haben sich danach nicht mehr an Details erinnern können? Dann waren Sie in einer Alltagstrance! Haben Sie schon einmal im Beruf oder im Haushalt Aufgaben fast automatisch erledigt, ohne über die einzelnen Schritte bewusst nachzudenken? Auch das ist ein ganz normales Beispiel für den Zustand der Alltagstrance. Trance ist also etwas, das wir alle jeden Tag erleben, sie ist eine biologische Fähigkeit die jeder Mensch besitzt, so wie jeder Mensch träumen und sich bewusst wahrnehmen kann. Sie ist ein Teil unseres Lebens. In Trance nehmen wir einen anderen Bewusstseinszustand ein – einen zwischen Wachen und Schlafen, sozusagen einen dritten Bewusstseinszustand.

Was ist dann aber die Hypnose? Die US-Gesundheitsbehörde definiert Hypnose folgenderweise: „Hypnosis ist the bypass of the critical factor of the conscious mind and the establishment of acceptable selective thinking”. Übersetzt bedeutet das in etwa: „Hypnose ist die Umgehung des kritischen Faktors des Bewusstseins und die Etablierung von geeignetem, selektivem Denken.“. Oder noch einfacher: der ständige Kritiker in uns wird ganz bewusst eine zeitlang auf lautlos gestellt, um neue, gewünschte, unterstützende Ideen und Gedanken wirken lassen zu können. Durch die Hypnose können Sie bewusst in einen Bewusstseinszustand wechseln, der Sie dabei unterstützt, Ihre Ziele zu erreichen. In der Hypnose sind Sie entspannt, konzentriert und aufnahmefähig.

Wenn Bewusstsein und Unterbewusstsein an einem Strang ziehen…

Hand auf´s Herz: wie oft haben Sie sich in Ihrem Leben schon Ziele vorgenommen und sind letztlich daran gescheitert? Haben Sie schon einmal versucht, mit dem Rauchen aufzuhören? Wenn ja: wie oft haben sie es bereits versucht? Oder haben Sie schon einmal versucht, mittels Diät ein paar Kilo zu verlieren? Wenn ja: wie oft haben Sie bereits gehungert und wie oft waren die Ergebnisse trotzdem nur kurzfristig und frustrierend?

Um sich das Rauchen abzugewöhnen, braucht es eine große Willenskraft, ebenso um die Ernährung umzustellen, oder große Ziele umzusetzen. Diese Willenskraft kostet uns vor allem KRAFT und Energie, die uns dann womöglich woanders fehlt.

Meine These dazu lautet: solange wir nur mit WillensKRAFT arbeiten, ist das Ergebnis nicht nachhaltig, weil uns meistens auf halber Strecke die Kraft wieder verlässt und wir einer neuerlichen Versuchung einfach nicht mehr widerstehen können. Wenn wir aber nicht nur mit unserer Willenskraft, sondern auch mit der Kraft unseres Unterbewusstseins an unsere Ziele heran gehen, dann können Veränderungen ganz leicht geschehen, weil wir dann nicht mehr einen ständigen Kampf gegen uns selbst führen müssen.

Nichtrauchen und Abnehmen sind nur zwei Beispiele für die vielen Anwendungsmöglichkeiten der Hypnose. Wenn es uns durch die Hypnose gelingt, unser Bewusstsein (verkörpert z.B. durch unseren Willen) und unser Unterbewusstsein (z.B. unsere Wertvorstellungen), an einem Strang ziehen zu lassen, dann steigt die Möglichkeit, unsere Ziele zu erreichen um ein Vielfaches. Deshalb ist Hypnose hoch effizient.

Hypnose ist kein Hokuspokus!

Hypnose ist nichts Magisches, kein Hokuspokus, nichts Mystisches oder Geheimnisvolles. Hypnose ist eine hoch effektive und effiziente Technik, um Ihre Ziele zu erreichen. Und trotz dieser Effektivität ist Hypnose an und für sich leicht – etwas, dass Sie selbst lernen können, z.B. in unseren Hypnose-Coachings und -Trainings. Hier lernen sie auch die Selbsthypnose, die Ihnen ermöglicht, die Macht Ihres Unterbewusstseins zu nutzen.

Wie fühlt es sich an, hypnotisiert zu werden?

Rund um die Hypnose ranken sich viele Gerüchte und noch viel mehr falsche Vorstellungen, doch damit sollte ein für alle mal Schluss sein:

  • Hypnose ist kein Schlaf,
  • Hypnose ist keine Ohnmacht,
  • Hypnose ist kein Ausgeliefertsein,
  • Hypnose ist keine Willenslosigkeit,
  • in Hypnose können Sie niemals „steckenbleiben“,
  • in Hypnose verraten Sie keine Geheimnisse,
  • in Hypnose können sie nicht gegen Ihren Willen negativ beeinflusst werden.

Wenn Sie professionell hypnotisiert werden, dann:

  • bekommen Sie während der Hypnose alles mit,
  • hören Sie alles, was rund um Sie herum geschieht,
  • nehmen Sie nur Suggestionen an, die Sie selbst mögen und die vorher gemeinsam vereinbart wurden,
  • können Sie jederzeit wieder aus der Hypnose heraus kommen, wenn es Ihnen unangenehm wird oder Sie das einfach möchten.

In Hypnose erfährt Ihr Körper Entspannung, während Ihr Gehirn im Hochleistungsmodus arbeitet. Blutdruck, Puls und Ihre Atemfrequenz beruhigen sich, Ihre Gehirnaktivität verändert sich. Durch die „Umgehung des kritischen Faktors“ wird Ihr Geist aufnahmebereit für positive Suggestionen. Die durch die Hypnose erreichte Trance wird meistens als sehr angenehm, erholsam und beruhigend erlebt. Es ist aber von Mensch zu Mensch verschieden, wie Hypnose wahrgenommen wird. Dabei kommt es auch sehr auf den Grad der Intensität der erreichten Trance an. Einige Menschen fühlen eine große Schwere, andere meinen fast wie zu schweben.

Welche Themen eignen sich für Hypnose?
  • Tiefenentspannung, Stressabbau
  • Einschlafprobleme
  • mentale Unterstützung zur Raucherentwöhnung
  • mentale Unterstützung beim Abnehmen
  • Befragung ihres Unterbewusstseins zur Lösungsfindung
  • Schliessen von Erinnerungslücken
  • Steigerung der Lern- und Konzentrationsfähigkeit
  • Steigerung der Motivation
  • uvm.

Darüber hinaus gibt es auch hypnotische Anwendungen im medizinischen und psychotherapeutischen Bereich, in diesen Bereichen sind wir allerdings nicht tätig. Wenn sie medizinische oder psychotherapeutische Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an entsprechende Fachleute.

Kann jeder Mensch hypnotisiert werden?

Grundsätzlich ist jeder Mensch hypnotisierbar, der:

  • mental und kognitiv in der Lage dazu ist
  • Worte und Gestik des Hypnotiseurs im Kopf in Bilder und Gefühle umzusetzen,
  • hypnotisiert werden möchte,
  • und darüber hinaus die Hypnose auch zulässt.

Allerdings variieren die individuellen Trancetiefen. Ca. 30% der Bevölkerung verfügen über das angeborene Talent, sehr rasch und tief in eine Trance gehen zu können. In den meisten Fällen ist es aber gar nicht notwendig, besonders tiefe Trancezustände zu erreichen, um seine Ziele zu erreichen. Ängste, Ablehnung oder Zweifel können den Erfolg der Hypnose jedoch verhindern. Deshalb ist ein Vorgespräch, in dem die Erwartungen, Ziele und etwaigen Risiken abgeklärt werden, unerlässlich.

Ist Hypnose teuer?

Ja und nein. Das einzelne Hypnosecoaching mag vielleicht teuer erscheinen, durch die hohe Effektivität ist es aber, im Vergleich zu anderen Methoden, günstig. Viele Menschen erreichen Ihre Ziele schon nach wenigen Sitzungen, manchmal wird das Problem auch gleich bei der ersten Sitzung dauerhaft gelöst. Hypnose ist also eine Investition, die sich wirklich auszahlt!

Ethik

Als Hypnose-Coaches und -Trainer/innen fühlen wir uns den Ethik-Standards des Deutschen Verbands für Hypnose e.V. verpflichtet:

Der Ethikkodex des Deutschen Verbands für Hypnose e.V.

Der Deutsche Verband für Hypnose e.V. ist offen für verschiedene Berufsgruppen - vom Berater über den Coach hin zum Therapeuten - und auch für verschiedene hypnotische Grundstile. Wir schreiben keine bestimmte Methode vor. Dafür legen wir umso mehr Wert auf eine ethisch einwandfreie, erstklassige Arbeit unserer Mitglieder.

Der folgende Ethikkodex gilt verbindlich für alle Mitglieder sowie angeschlossene Trainer und Ausbildungsinstitute. Als Klient, Patient oder Kurs- bzw. Ausbildungsteilnehmer können Sie sich mit gutem Gefühl auf die Einhaltung der folgenden Punkte verlassen.

  1. Aufgabe
    Zielsetzung unserer Arbeit ist es, unseren Klienten zu mehr Flexibilität im eigenen Handeln, Denken und Erleben sowie zu einem Gewinn an persönlicher Freiheit zu verhelfen.
  2. Selbstverständnis
    Wir verstehen die Hypnose als Werkzeug zur Erhellung und Erweiterung des Bewusstseins, nicht zu dessen Einengung. Sie hilft uns dabei, einen wacheres, bewussteres und selbstbestimmtes Wesen zu entwickeln.
  3. Methode
    Wir nutzen die Hypnose zur Harmonisierung des bewussten und der unbewussten Schichten. Dies kann sowohl durch den Abbau von Blockaden als auch durch den Aufbau von Ressourcen geschehen.
  4. Freiheit
    In unserer hypnotischen Arbeit handeln wir frei von stilistischen Einschränkungen oder Dogmen. Wir wählen den Stil und die Intervention, die für unsere Klienten am besten geeignet ist. Das bedingt, dass wir nicht immer und ausschließlich hypnotisch arbeiten, sondern bedarfsgerecht auch andere uns zur Verfügung stehende Werkzeuge (wie zum Beispiel NLP, EFT und Co.) nutzen.
  5. Respekt
    In der Arbeit mit unseren Klienten pflegen wir einen wertschätzenden, respektvollen und aufmerksamen Umgang, der allerdings genug Platz für Humor und bedarfsweise auch für gezielte Provokation bietet. Gleiches gilt für den Umgang mit Kollegen: Kritik wird in sachlicher, konstruktiver Form vorgebracht.
  6. Sorgfalt
    Im Rahmen unserer Sorgfaltspflicht arbeiten wir ausschließlich mit Themen und Klienten, für die wir uns ausreichend qualifiziert fühlen. Wir weisen Klienten klar auf die Möglichkeiten der Hypnose hin und distanzieren uns zeitgleich von omnipotenten Allmachtsansprüchen.
  7. Effizienz
    Während wir mit unseren Klienten an der Stärkung ihrer persönlichen Ressourcen arbeiten, achten wir zugleich auf eine Schonung der Ressourcen Kosten und Zeit. Dem Leitsatz „so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich“ gemäß vereinbaren wir deshalb nur so viele Termine, wie zur Erreichung des gemeinsam vereinbarten Ziels nötig sind.
  8. Klare Kommunikation
    Der Deutsche Verband für Hypnose e.V. begrüßt eine Nutzung der Hypnose sowohl für therapeutische als auch für nicht- therapeutische Zwecke, wie zum Beispiel Entspannungstraining, Coaching oder gesundheitsprophylaktische Maßnahmen. Im Rahmen eines professionellen, ethisch und juristisch korrekten Auftretens wird empfohlen, die Begriffe Therapie und Hypnotherapie ausschließlich dann zu nutzen, wenn auch eine entsprechende Heilerlaubnis vorliegt.
  9. Schweigepflicht
    Wir verpflichten uns zu absolutem Stillschweigen über sämtliche Klientendetails, von der wir nur vom Klienten selbst entbunden werden können.
  10. Kontinuierliche Weiterbildung und Supervision
    Eine kontinuierliche Weiterbildung ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Darüber hinaus nehmen wir professionelle Einzel- oder Gruppensupervision in dem Maß in Anspruch, wie sie unsere Arbeit mit Klienten bedingt.
  11. Unabhängigkeit
    Wir wenden die Hypnose stets in einem Kontext an, der zu mehr Unabhängigkeit und innerer wie äußerer Flexibilität führt. Deshalb distanzieren wir uns ausdrücklich von Sekten sowie von dogmatisch strukturierten Gruppierungen.

Verlässliche Qualität - Grundsätze seriöser Hypnosearbeit.

Über den Ethikkodex hinaus sind unsere Mitglieder dazu angehalten, ...

  • ausschließlich die Behandlungen durchzuführen, zu denen sie sowohl rechtlich als auch fachlich befugt sind
  • keinerlei unseriöse Therapie-, Leistungs- oder Werbeversprechen abzugeben
  • möglichst konkrete und korrekte Angaben im Rahmen der prognostischen Möglichkeiten über den Verlauf eines Coachings oder einer Therapie zu geben
  • stets nach der Minimal-Maximal-Prämisse ("so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich") zu arbeiten - für eine effiziente und ökonomische Therapie oder Coaching
  • ehrliche Angaben über die eigenen Qualifikationen und den eigenen Werdegang zu machen (auch, was Ausbildungsdauer, Umfang und Erfahrung angeht)
  • einen ethisch tadellosen Umgang mit ihren Klienten zu pflegen

Honorar

Vorgespräch
1 Stunde
€ 70,-

(inkl. 20% MwSt.)

Hypnose
1 Stunde
€ 120,-

(inkl. 20% MwSt.)

Hypnose
3 Stunden
€ 350,-

(inkl. 20% MwSt.)

Hypnose
5 Stunden
€ 500,-

(inkl. 20% MwSt.)

Zahlungsmodalitäten:

Der jeweilige Betrag ist entweder per Überweisung im Voraus, vor Ort in bar oder mittels Bankomat/Kreditkarte zu begleichen.

Wichtiger Hinweis:

Achtung: Wir weisen noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass wir mit Hypnose keinesfalls therapeutisch arbeiten, da uns hierzu laut österreichischer Gesetzeslage sowohl die Qualifikation als auch die Befugnis fehlt, sondern ausschließlich als Trainer und Coaches.