Coaching Ausbildung 2019

Lehrgangstermine:

Modul 1:   07.-08. September 2019
Modul 2:   28.-29. September 2019
Modul 3:   19.-20. Oktober 2019
Modul 4:   09.-10. November 2019
Modul 5:   30. November - 01. Dezember 2019
Modul 6:   11.-12. Jänner 2020
Modul 7:   01.-02. Februar 2020
Modul 8:   15.-16. Februar 2020
Modul 9:   29. Februar - 1. März 2020
Modul 10: 21.-22. März 2020

Aus organisatorischen Gründen kann es zur Verschiebung einzelner Termine kommen. Sollte dies der Fall sein, wird darüber rechtzeitig informiert.

Während des Lehrgangs sind mindestens 3 selbstorganisierte Peergroups (jeweils mind. 3 Stunden) zu absolvieren. Diese sind zu dokumentieren und werden am Zertifikat extra ausgewiesen.

Zielgruppe:

  • Menschen in beratenden, pädagogischen, sozialen, psychosozialen oder Gesundheitsberufen
  • Führungskräfte
  • Interessierte an persönlicher Fortbildung

Ausbildungsinhalte:

Modul 1:   Einführung, Rechtlicher Rahmen, Konstruktivismus, Systemisches Denken
Modul 2:   Gesprächs- und Fragetechniken
Modul 3:   Coaching Phasen
Modul 4:   Blick über den Tellerrand (NLP, Existenzanalyse, Transaktionsanalyse)
Modul 5:   Arbeit mit dem Systembrett
Modul 6:   Aufstellungsarbeit im Coaching
Modul 7:   Coaching und Begleitung in der Krise
Modul 8:   Coaching als Führungsinstrument
Modul 9:   Toolbox
Modul 10: Integration und Testing

Lehrgangszeiten:

jeweils Samstag: 10:00 - 19:00 Uhr (8 UE)
jeweils Sonntag: 10:00 - 19:00 Uhr (8 UE)

Lehrgangsleitung:

DLB Thomas Kalkus-Promitzer

Dipl. Lebens- und Sozialberater, Counselor grad. BVPPT, Zert. Sytemischer Coach, NLP-Coach, ÖDV-NLP, Zert. Supervisor (WKO-Expert/innenpool), Zert. Erwachsenenbildner

Thomas Kalkus-Promitzer trägt die organisatorische, pädagogische und  inhaltliche Gesamtverantwortung für den Lehrgang. Einzelne Module können auch von anderen, qualifizierten Trainer/innen geleitet werden.

Investition:

€ 2.020,- (inkl. 20 % USt.)

Ratenzahlung auf Anfrage möglich.

In den Lehrgangskosten sind alle Unterlagen (in Papierform und als PDF), die Prüfungs- und Zertifizierungskosten sowie Kaffee und Pausengetränke inkludiert.

Bitte berücksichtigen Sie, dass Unterkunft und Verpflegung nicht in den Lehrgangskosten enthalten sind, sondern extra anfallen.

Anmeldeschluss:

Anmeldungen können bis spätestens 31.08.2019 berücksichtigt werden.
Es gilt die Reihenfolge des Eintreffens.

Gruppengröße:

Ich arbeite prinzipiell mit kleinen Gruppen, um einen optimalen Lernrahmen bieten und individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer/innen eingehen zu können. Die Lehrgangsgröße ist deshalb auf 12 Personen begrenzt.

Veranstaltungsort:

Hotel Gratkorn, Brucker Straße 2-4 8101 Gratkorn, Österreich

Kontakt zum Hotel Gratkorn:
Tel: 0043/3124251550
Fax: 0043/31242515599
Mail: office@hotel-gratkorn.at
Web: https://www.hotel-gratkorn.at

Abschluss und Prüfung:

Am Ende des Lehrgangs steht eine Prüfung. Zur Prüfung werden Teilnehmer/innen zugelassen, die die erforderliche Mindestanwesenheit von 80% erfüllen und den Veranstaltungsbeitrag zur Gänze bezahlt haben. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und praktischen Teil, sowie der schriftlichen Lehrgangsarbeit, die vor Prüfungsbeginn vorzulegen ist. Der Erhalt des Zertifikates ist an die erfolgreiche Absolvierung der Prüfung gebunden. Bei Nichtbestehen der Prüfung wird eine Teilnahmebestätigung über die absolvierten Ausbildungsinhalte ausgestellt. Ein späteres, nochmaliges Antreten zur Prüfung ist in Absprache mit der Lehrgangsleitung möglich.

Zertifizierung:

Nach der erfolgreichen Absolvierung des Lehrgangs und der Prüfung erhalten die Teilnehmer/innen das Zertifikat als Coach der Akademie Kalkus.

Rechtlicher Hinweis zur Gewerbeausübung:

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in Österreich die gewerbliche Ausübung von Coaching einer Gewerbeberechtigung zum/zur Lebensberater /in (Dipl. Lebens- und Sozialberater/in – Psychologische Beratung) bzw. zum/zur Unternehmensberater/in bedarf. Eine nicht gewerbliche Tätigkeit als Coach und Berater/in (z.B. angestellt in Unternehmen) ist von dieser Einschränkung nicht betroffen. In dieser Ausbildung werden Coaching-Kompetenzen vermittelt, sie berechtigt jedoch nicht zur Gewerbeausübung.